Markus Elble

Krimis & Thriller

Image

EXPLORE bookshouse

HOMEPAGE
Offizielle Homepage des Verlags.

E-BOOK-DEALS
E-Book-Schnäppchen ab 99 Cent.

DER ERSTE SATZ
Votings für den ersten Satz im Roman.

WAS LESE ICH GLEICH?
(Liebes-)Romanauswahl einmal anders!

bookshouse BLOGGING
Unsere Bloggerseite.

Weitere bookshouse Autor(inn)en

Ladys Night

Image

Nach einem Abend in ihrem Lieblingsclub findet sich die 28-jährige Cathrin am Morgen gefesselt, von Schmerzen geplagt und ohne Erinnerung an die vergangene Nacht gemeinsam mit zwei anderen Frauen in einer überhitzten Waldhütte wieder. Während Cathrin Mirna und Ines besser kennenlernt, gelingt es ihr nach und nach, den vergangenen Abend zu rekonstruieren. Dabei muss sie bald erkennen, dass nach der letzten Nacht nichts mehr so sein wird, wie es einmal war, denn schon bald trifft sie die Gewissheit mit voller Härte: Die Frauen und sie wurden allesamt Opfer von K.-o.-Tropfen. Die Folgen: Ein Filmriss über viele Stunden, eine Zeitspanne des Ungewissen, und nun die Qual durch die eigenen Vorstellungen. Während Catrin und Mirna mit aller Kraft versuchen, Gewissheit über die Ereignisse der Nacht zu erlangen, torpediert Ines, die jüngste der Frauen, jede neue Erkenntnis. Die Wahrheit über das, was sie zu verbergen hat, lässt Cathrin nicht nur erschaudern. Ines´ Geschichte stellt das Geschehene plötzlich in ein ganz anderes Licht.

  • Markus
    Elble
    erscheint im: Dezember 2018
  • Markus Elble
    Ladys Night
  • Ladys Night
    Markus Elble

Vita

Markus Elble

Markus Elble ist am 19. Mai 1971 in Stuttgart-Bad Cannstatt geboren und lebt seit 2009 in Schwäbisch Hall – das Heimweh seiner Frau nahm ihn einfach mit. Er arbeitet als Grafiker für ein großes Hohenloher Möbelhaus. Sein zwischenmenschliches Feingefühl konnte er schon seit seiner Jugend in Schriftform zum Ausdruck bringen. Obwohl er voll berufstätig ist und zu Hause drei Kinder hat, nimmt er sich die Zeit, viele Gedanken und Geschichtsideen zu schreiben. Eines seiner neuesten Werke soll nun einen gemeinnützigen und informativen Zweck erfüllen und Popularität erfahren. Für Fragen und Anregungen zu seinem Buch und dem Thema K.-O.-Tropfen steht euch der Autor unter der Mail-Adresse fragen.ko.tropfen@gmail.com gern zur Verfügung.  

Weitere Bücher aus diesem Genre

Mehr Leseempfehlungen