Norbert W. F. Meier

Krimis & Thriller

Image

EXPLORE bookshouse

HOMEPAGE
Offizielle Homepage des Verlags.

E-BOOK-DEALS
E-Book-Schnäppchen ab 99 Cent.

DER ERSTE SATZ
Votings für den ersten Satz im Roman.

WAS LESE ICH GLEICH?
(Liebes-)Romanauswahl einmal anders!

bookshouse BLOGGING
Unsere Bloggerseite.

Weitere bookshouse Autor(inn)en

Die Springseil-Morde

Image

Eine junge Frau wurde brutal ermordet, und für den Chef der Mordkommission ist sofort klar, dass nur der Freund der Toten, der Mathematikprofessor Theodor Thaler, der Täter sein kann. Seine Mitarbeiterin Ariane Karstedt ist da allerdings ganz anderer Meinung, und so wird die Kommissarin zum letzten Rettungsanker für den des Mordes verdächtigten Hochschullehrer. Ihr Weg zur Wahrheit führt über die Vernehmung von Zeugen, die ihr gleich mehrere mögliche Täter und Motive offenbaren. War es ein Mord aus Leidenschaft? Oder war ungezügelte sexuelle Begierde der Auslöser? Spielte Rauschgiftsucht oder Rauschgifthandel eine entscheidende Rolle? Wie hängt ihr Fall mit anderen Morden in Vergangenheit und Gegenwart zusammen? Alles kompliziert genug – und dann muss sie sich auch noch um Theodor Thaler kümmern, der diesen Mord unbedingt selbst aufklären will …

  • Norbert W. F.
    Meier
    erscheint im: März 2019
  • Norbert W. F. Meier
    Die Springseil-Morde
  • Die Springseil-Morde
    Norbert W. F. Meier

Vita

Norbert W. F. Meier

Kunst oder Wissenschaft? Das war die Fragestellung, die lange Strecken des Lebensweges von Norbert W. F. Meier (Jahrgang 1954) bestimmte. Waren es zuerst Experimente in Musik, Poesie und Prosa, die die kreativen Bemühungen der Jugend dominierten, so führten berufliche Entscheidungen letztlich doch zu Studium und Promotion im Fach Organische Chemie, gefolgt über fast drei Jahrzehnte vom Schreiben wissenschaftlicher Texte und der Arbeit mit chemischen Datenbanken. Doch dann bewirkte ein aufkeimendes Interesse an der deutschen Geschichte einen Neueinstieg in die Autorenwelt durch das Verfassen zweier Sachbücher („Berlin im Mittelalter“, 2012, und „Berlin Geologie“, 2014). Nun war der Knoten geplatzt, und aus der Rückkehr zu den jugendlichen Leidenschaften erwuchsen erneute literarische Bemühungen, die u. a. in den vom bookshouse-Verlag publizierten historischen Roman mündeten.

Mehr Leseempfehlungen